Pflegebedürftigkeit - Westfälische-Seniorenhilfe Westfälische-Seniorenhilfe                       Rund-um-die-Uhr an Ihrer Seite

Ab wann gilt man als Pflegebedürftig

Unverbindliche Beratung unter : 0 23 51 / 3 79 70 82

Pflegebedürftigkeit im hohen Alter

Nach dem Pflegeversicherungsgesetz ist der Personenkreis als pflegebedürftig einzustufen, der seine alltäglichen, wieder- kehrenden Aufgaben aufgrund seiner körperlichen, geistigen oder seelischen Beeinträchtigung nicht mehr ohne fremde Hilfe bewältigen kann. Maßgebend ist dabei auch die Dauer der Be- einträchtigung, d.h., diese muss länger als sechs Monate anstehen.   
Was versteht man unter Krankheit oder Behinderung im Sinne des Pflegeversicherungsgesetzes
- Störungen am Bewegungsapparat, wie z.B. Lähmung oder   Funktionsstörungen. - Funktionsstörung der inneren Organe - Funktionsstörung der Sinnesorgane - Störung des zentralen Nervensystems wie z.B. Gedächtnisstörung   oder Orientierungsstörung - Geistige Behinderungen oder Neurosen  
Folgende wiederkehrende Pflegeverrichtungen werdenin Betracht gezogen
- Tägliche Aufgaben im Bereich der Körperpflege (Waschen, Zähne   putzen, Baden, Kämmen, Rasieren) - Im Bereich der Ernährung (Zubereiten von Mahlzeiten, Aufnahme der   Nahrung) - Im Bereich der Mobilität ( Ankleiden, zu Bett gehen, Waschen, Treppen   steigen, Verlassen der Wohnung)  
    Rufen Sie einfach an und      lassen Sie sich über die   ,,24-Stunden-Betreuung”        im eigenen Zuhause                   beraten.
© Copyright Westfälische-Seniorenhilfe. Alle Rechte vorbehalten
Westfälische Seniorenhilfe vermittelt polnische Haushaltshilfen
Informationen zur alternative zum Altenheim
Nützliche Informationen über...
Die Pflegebedürftigkeit kann jeden von uns treffen. Meistens unerwartet z.B. nach einem schweren Verkehrsunfall oder im Berufsleben. Viele Pflegebedürftige werden auch plötzlich durch eine Krankheit pflegebe- dürftig, und sind dann auf fremde Hilfe oder eine Rund um die Uhr Be- treuung angewiesen.24 Stunden gepflegt zu werden, ist ein enormer Kraftakt, der oftmals von Familienangehörigen alleine nicht gestemmt werden kann. Als Unterstützung bietet die Westfälische Seniorenhilfe 24 Stunden Pflege bei Pflegebedürftigkeit.
Weitere Orte unserer   ,,24-Stunden-Betreuung”
A - D
E - H
I - L
M - Z
0 23 51 / 3 79 70 82
zum Kontaktformular